Wellness

Der Finanzexperte erklärt, wie Sie Geld sparen können

Der Finanzexperte erklärt, wie Sie Geld sparen können


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist einfach, in den Teufelskreis von lebenden Gehaltsschecks zu Gehaltsschecks zu geraten. Vielleicht fing es an, als Sie einen unterbezahlten Job annahmen, von dem Sie hofften, dass er zu einer schnellen Beförderung führen würde. Vielleicht haben Sie einen Mietvertrag für eine Wohnung unterschrieben, die nur wenig über Ihren Möglichkeiten lag. Diese Entscheidungen scheinen für sich genommen ziemlich unschuldig und überschaubar zu sein, bis Monate vergehen und Sie feststellen, dass jeder Cent, der auf Ihr Konto eingezahlt wird, sofort wieder fliegt. Wie unterbrechen Sie den Kreislauf?

Wenn Sie sich damit abfinden, dass Sie es sich einfach nicht leisten können, Geld zu sparen, hat die tausendjährige Geldexpertin Stefanie O'Connell eine ehrliche Antwort: Sie können es sich nicht leisten nicht zu. "Es ist unvermeidlich, dass Sie eines Tages eine Notfallkosten haben, die Sie decken müssen, wie eine Arztrechnung oder ein kaputtes Auto. Am Ende müssen Sie entweder das mit Geld bezahlen, das Sie beiseite gelegt haben im Voraus oder später mit einem höheren Zinssatz schulden. Dann wird es zyklisch. "

Die meiste Zeit weist sie darauf hin, dass die Leute nicht wirklich wissen, wohin ihr Geld fließt. "Sie verwechseln die Tatsache, dass sie über ihre Finanzen gestresst sind, mit der Idee, dass sie nicht genug Geld haben", sagt sie. Bis Sie genau erkennen können, wie viel Sie verdienen und wie viel Sie ausgeben, sind Sie im Dunkeln.

Wenn Sie in der Sparschwebe stecken, gibt es einen klaren, erreichbaren Weg, um den Kreislauf zu durchbrechen. Befolgen Sie die Tipps von O'Connell, um ein für alle Mal die Kontrolle zu übernehmen.

@jasminedowling

Schritt 1: Seien Sie anwesend

Überraschenderweise ist der erste Schritt zur Überwindung des Gefühls, nicht genug Geld zu haben, nicht finanziell verankert - er ist psychologisch. "Die Leute nehmen die Mentalität an, dass ich schlecht im Umgang mit Geld bin. Sie denken, es ist, wer sie sind und dass es immer so sein wird", erklärt sie. Wenn Sie etwas erzählen können, sagt O'Connell, dass es Zeit ist, Ihr Denken und Ihre Sprache zu ändern. "Sagen Sie stattdessen" Ich übe schlechtes Geldverhalten ", sagt sie. "Verhalten ist etwas, das Sie ändern können, und wenn Sie auf diese Weise darüber nachdenken, stärken Sie sich. Sie erkennen, dass Ihre Zukunft nicht feststeht."

Menschen, die von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck leben, tendieren auch dazu, einen "eintägigen" Ansatz zum Sparen zu verfolgen. "Ich sehe dies in einer Vielzahl von Branchen und Altersgruppen", sagt sie. "Es gibt die Idee, dass es eines Tages einen Glücksfall geben wird, der all Ihre Probleme löst. Wenn Sie jedoch mit Führungskräften in Ihrer Branche sprechen, stellen Sie fest, dass sie das gleiche Problem haben. Wir verschieben die Torpfosten immer weiter weg." Ihr Rat? Hören Sie auf, auf eine Beförderung, eine Steuerrückerstattung oder eine zukünftige Auszahlung zu warten, und konzentrieren Sie sich auf die Gegenwart

Schritt 2: Kartieren Sie Ihre Ausgaben

"Das Wertvollste, was Sie tun können, um die Kontrolle über Ihr Ausgabeverhalten zu erlangen, ist auch das Einfachste, weshalb die Leute es ablehnen: Schreiben alles Wenn Ihnen das zu langweilig erscheint, können Sie eine App wie Mint oder Level Money verwenden. Ohne diese Statistiken ist es fast unmöglich, eine klare, fundierte Entscheidung zu treffen

O'Connell sagt, dass dieser Schritt zwar frustrierend erscheinen mag, die Vorteile jedoch augenblicklich sein können. "Wenn Sie diese Zahlen auf einer Seite sehen, gewinnen Sie ein gewisses Bewusstsein - manchmal ist das alles, was Sie brauchen, um eine Verhaltensänderung auszulösen."

Areaware Büroklammern $ 9ShopLeif Golden Wisdom Notebook 12 $ ShopBower Tipsy Writer $ 35Shop

Schritt 3: Hinterfragen Sie Ihr Einkommen

Wenn Sie nur Ihre Ausgaben unter die Lupe nehmen, übersehen Sie laut O'Connell einen großen Faktor, der Ihre Ersparnisse bestimmt: das Einkommen. "Wir reden viel über Ausgabenkürzungen, aber wenn Sie in einer Großstadt etwa 30.000 US-Dollar pro Jahr verdienen, werden Sie gestresst, egal wie viel Sie sparen und sparen", betont sie

Stattdessen empfiehlt sie, kreativ darüber nachzudenken, wie Sie Ihr Einkommen steigern können. "Sehen Sie sich Ihre Fähigkeiten an, finden Sie heraus, wo Sie aufsteigen, eine Gehaltserhöhung beantragen und andere Einnahmequellen finden können, wie ein Nebengeschäft. Es ist genauso wichtig, wie Ihre Ausgaben einzudämmen."

Schritt 4: Zahlungen automatisieren

O'Connell beschreibt diesen Spartipp als "automatischen Trick", weil er Ihnen hilft, Geld beiseite zu legen, ohne dass Sie es jeden Monat bemerken. "Eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist, Ersparnisse zu automatisieren und sie wie eine Rechnung zu behandeln, die Sie zu Beginn des Monats bezahlen. Wenn Sie dies tun, sobald das Geld auf Ihrem Girokonto landet, und nicht am Ende des Monats Monat, es ist wahrscheinlicher, dass Sie es tatsächlich tun und es zu einer Priorität machen ", erklärt sie. Das beste Stück? Wenn Sie automatische Zahlungen einrichten, werden Sie nicht einmal Geld dafür ausgeben.



Bemerkungen:

  1. Dogami

    Entschuldigung, aber meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Treten Sie ein, wir besprechen es. Schreib mir per PN.

  2. Dim

    Bitte weitere Details

  3. Zuludal

    Sie haben es eingeweicht)))))



Eine Nachricht schreiben